Alltägliches

Arbeit am Blog und doch eine neue Digitalkamera

Nachdem übermorgen mein alter Blog und damit alle Beiträge der letzten 19 Jahre (was eine Zeit!) vom Netz gehen, wurde es Zeit, das Design hier zu verschönern und fertig zu stellen. So kann es jetzt bleiben glaube ich, und der Blogspaß kann nun endlich wieder beginnen. Falls Euch noch irgendwas stört, bitte um E-Mail, das Kontaktformular findet Ihr in der linken Spalte.

Manche haben meinen kurzen Versuch mit einer spiegellosen Systemkamera mitbekommen. Durch die Objektive war mir diese Digitalkamera immer noch nicht leicht genug oder ich hätte auf das “richtige” Zoom oder die Makrofunktion verzichten müssen. Alternativ: Immer Objektive schleppen und doch wieder eine recht umfangreiche Ausrüstung mitnehmen, die mir zu schwer und zu unhandlich ist und die ich dann eben doch wieder nicht dabei habe.

Ich habe die Sony also nach dem Test zurückgegeben und nochmal viele Nächte über dieses Problem geschlafen. Jetzt werde ich einen Rückschritt gehen und habe mir eine Bridge bestellt. Alles in einer Digitalkamera, somit dabei, mit dem Handy verbindbar und GPS-fähig kann die “Neue” dann alles, was ich gerne möchte. Allerdings kein raw mehr, aber möchte ich so richtig, richtig gute Bilder, bliebe ja immer noch die Nikon.

Allerdings mal ehrlich, ich fotografiere gerne, aber in erster Linie fürs Internet und als private Erinnerungen. Ein Bild das ich nicht mache weil die Cam zu Hause liegt, das habe ich ja gar nicht. Wenn ich meinen Foto-Ordner durchsehe, dann habe ich die meisten Fotos mit der HP Photosmart gemacht, die zur damaligen Zeit schon eine der viel besseren Digitalkameras war. Mein Gott rast die Zeit und die technische Entwicklung.

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht gibt es, wenn “Die Neue” da ist. Außerdem gibt es in den nächsten Tagen einige Buchrezensionen, u.a von:

“Shetland Lace Stricktücher” von Elizabeth Lovick
” Schöner nähen mit Profitechniken” von Naoko Domeki und Shihoko Makino

und natürlich einen Erfahrungsbericht über meine neue Longarm, die W6 N9000, für die zwei meiner Spinnräder weichen mussten. Eine wie ich finde extrem lohnende Investition.

Please follow and like us:

2 thoughts on “Arbeit am Blog und doch eine neue Digitalkamera”

  1. Hallo liebe Bine,
    hach es ist schon ungewohnt Dich hier zu lesen. Aber ein Neuanfang tut mal gut, das kenne ich auch. Auf jeden Fall bist Du wieder abgespeichert. Ich wünsche Dir viel Freude an Deinem neuen Blog.
    Liebe Grüße
    Angela

    1. Hallo Angela,

      stimmt, manchmal muss ein Neuanfang sein. BLW hat irgendwo den Anschluss verpasst, hier habe ich viel mehr Möglichkeiten. Das Design selbst einspielen etc. ist viel einfacher als gedacht und mir gefällt es schon richtig gut. Und – mehr Woll- und Stoffgeld bleibt auch, weil es billiger ist :-).

      Danke fürs Abspeichern und liebe Grüße

      Bine

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *