Meine Woche

Getroffen: Unsere Schrebergartennachbarn und die „üblichen Verdächtigen“ auf der Hunderunde. Gezielt gar niemanden, Corona macht sich diesbezüglich leider bemerkbar.  Gemacht: Nach dem Abendessen einen langen Spaziergang im Sonnenuntergang. Unter der Woche ist das wirklich selten und deshalb erwähnenswert. Man sollte sich dafür viel öfter Zeit nehmen! Gewesen: An der Lechstaustufe, da hier die Abendstimmung sehr

Weiterlesen

Gartenherbst

Unser Projekt „Schrebergarten“ startet in die nächste Runde. Der Lieblingsmensch legt Staudenbeete an, die wir jetzt im Herbst bepflanzen um dann hoffentlich im nächsten Jahr auf ein kleines Blütenmeer blicken zu können. Am Ende des Beetes wird ein kleines Becken eingelassen, in dem einige Wasserpflanzen wachsen dürfen. Rundherum gibt es einen schmalen Kiessteifen. Ich mag

Weiterlesen

DIY – Donnerstag

Als das „Wortgestrick“ noch „Wollbiene“ hieß hatte ich keine Probleme, nahezu täglich einen ganzen Blogbeitrag mit Strick- und Spinnfortschritten oder Färbebildern zu füllen. Das hat sich, seit ich arbeite, gründlich geändert. Da ich das Blog aber gerne auch mit „Selbstgemachtem“-Leben füllen möchte, habe ich mir den DIY-Donnerstag ausgedacht. Jeden Woche werde ich Euch am Donnerstag

Weiterlesen

3. Wenn das Leben so kurz ist, warum tun wir so viele Dinge, die wir nicht mögen und so viele Dinge, die wir mögen, tun wir nicht?

Diese Frage ist wirklich schwer denn – ich tue gar nicht so wahnsinnig viele Dinge, die ich nicht tun mag. Ich liebe meinen Beruf, ich mache gerne den Haushalt und kochen, etwas das ich nicht tun mag, das übernimmt sowieso der Lieblingsmensch, der diese Aufgabe liebt. OK, Zahnarztbesuche gehören auch eher zu den Dingen, die

Weiterlesen

2. Was ist schlimmer, scheitern oder es nie versucht zu haben?

Diese Challenge habe ich bei Alexandra in den Gedankenflügen gefunden. Ich finde es sehr wichtig über sich selbst und das Leben nachzudenken und so werde ich jetzt jeden Dienstag die von ihr gestellte Frage aufgreifen und meine Gedanken dazu niederschreiben. Ich steige bei Woche zwei ein, da ich die Blogaktion erst gestern gefunden habe. Vielleicht

Weiterlesen

Montagsstarter 38 in 2020

1) Strukturier zu bleiben ist wichtig. (Nicht nur in meinem Beruf….) 2) Wir dürfen froh sein, dass wir während der Corona-Krise den Schrebergarten hatten. Hier konnten wir viel positive Zeit verbringen und haben tolle Freunde gefunden. 3) Musik gehörte, so lange ich im Radio moderiert habe, zu meinem Leben. Inzwischen höre ich viel seltener Musik, sondern eher

Weiterlesen

Sonntag, 13.09.2020: Radtour am Lech

Nach einam ausgiebigen Frühstück führte uns die heute Radtour zur Lechstaustufe 18. Die Runde ist etwa 20 Kilometer lang und genau das Richtige, wenn hinterher im Schrebergarten noch Arbeit ansteht. Ein kleiner Bach hinter der Staumauer zieht viele Familien mit Kindern an, die hier im Wasser spielen können.   Der Lech ist im Moment teilweise

Weiterlesen

Samstag, 12.09.

Nach einem ausgiebigen Frühstück und einer kleinen Haushaltsrunde sind wir noch ein Stück mit dem Rad gefahren. Ein Bild, das für diesen so ganz anderen Sommer steht:  Der Lieblingsmann, der maskiert aus der Lieblingseisdiele kommt. Ich hoffe wirklich, dass der nächste Sommer wieder normal verläuft. Diese Distanz zu Menschen, die fehlenden Veranstaltungen und die ganze

Weiterlesen