4. Wenn Glück die Landeswährung wäre, welche Arbeit würde dich reich machen ?

Diese Frage kann ich mit einem Wort beantworten:  Meine :-).  Ich bin Texterin aus Leidenschaft, liebe es, mit Worten zu jonglieren und die in mir steckende Kreativität auch in diesem Bereich voll auszuleben. Ich kann mir keinen anderen Beruf mehr vorstellen, denn er macht mich jeden Tag aufs Neue glücklich. Wäre Glück die Währung wäre

Weiterlesen

Montagsstarter 39 in 2020

1) Meine Lieblingsblume: Die Schwertlilie. 2) Kässpätzle esse ich gerne. Typisch Allgäuerin eben 😉 . 3) Ich lese gerade immer noch am neuen Teil der Henkerstochter. Die Lesezeit ist aktuell einfach zu knapp.  4) Womit verbringen andere die Woche? Das erfahrt Ihr im Montagsstarter.  5) Bist du schon richtig wach und im Montag angekommen? Dann hast Du mir etwas voraus.  6) Die Fragen

Weiterlesen

Ausflugstipp – Zisterzienserabtei Oberschönfelden

Da das Wetter gestern so schön war, beschlossen wir, Beet umgraben Arbeit sein zu lassen, den Hund einzupacken und einen Ausflug ins Umland zu machen. Die Wahl fiel auf die Zisterzienserabtei Oberschönfelden in den „Stauden“.  Hier gibt es eine echte Rarität, das letzte Strohdachhaus unserer Region. Aufgefallen ist mir eine extrem schöne Blume, die ich

Weiterlesen

Meine Woche

Getroffen: Unsere Schrebergartennachbarn und die „üblichen Verdächtigen“ auf der Hunderunde. Gezielt gar niemanden, Corona macht sich diesbezüglich leider bemerkbar.  Gemacht: Nach dem Abendessen einen langen Spaziergang im Sonnenuntergang. Unter der Woche ist das wirklich selten und deshalb erwähnenswert. Man sollte sich dafür viel öfter Zeit nehmen! Gewesen: An der Lechstaustufe, da hier die Abendstimmung sehr

Weiterlesen

Gartenherbst

Unser Projekt „Schrebergarten“ startet in die nächste Runde. Der Lieblingsmensch legt Staudenbeete an, die wir jetzt im Herbst bepflanzen um dann hoffentlich im nächsten Jahr auf ein kleines Blütenmeer blicken zu können. Am Ende des Beetes wird ein kleines Becken eingelassen, in dem einige Wasserpflanzen wachsen dürfen. Rundherum gibt es einen schmalen Kiessteifen. Ich mag

Weiterlesen

DIY – Donnerstag

Als das „Wortgestrick“ noch „Wollbiene“ hieß hatte ich keine Probleme, nahezu täglich einen ganzen Blogbeitrag mit Strick- und Spinnfortschritten oder Färbebildern zu füllen. Das hat sich, seit ich arbeite, gründlich geändert. Da ich das Blog aber gerne auch mit „Selbstgemachtem“-Leben füllen möchte, habe ich mir den DIY-Donnerstag ausgedacht. Jeden Woche werde ich Euch am Donnerstag

Weiterlesen

3. Wenn das Leben so kurz ist, warum tun wir so viele Dinge, die wir nicht mögen und so viele Dinge, die wir mögen, tun wir nicht?

Diese Frage ist wirklich schwer denn – ich tue gar nicht so wahnsinnig viele Dinge, die ich nicht tun mag. Ich liebe meinen Beruf, ich mache gerne den Haushalt und kochen, etwas das ich nicht tun mag, das übernimmt sowieso der Lieblingsmensch, der diese Aufgabe liebt. OK, Zahnarztbesuche gehören auch eher zu den Dingen, die

Weiterlesen