Onlineshopping wird zum Ärgernis

Ich bin war ja bekennender Fan des Online-Shoppings. Leider gibt es hier in Landsberg nur noch eine begrenzte Anzahl von Fachgeschäften und auch in diesen ist das Angebot manchmal überschaubar. Die Küchenmaschine, die bei uns häufig arbeitet, gab es vor Ort genauso wenig wie die heißgeliebte Getreidemühle. Knöpfe direkt aussuchen: Fehlanzeige. Die Liste ließe sich beliebig verlängern.

Wollte ich nicht fahren und damit viel Zeit für den Einkauf verbringen, habe ich aus diesem Grund bereitwillig das Angebot diverser Onlineshops genutzt. Das wird sich jedoch wieder ändern, denn den vollmundige Produktbeschreibungen kann man längst nicht mehr vertrauen. Bisher war das zu verschmerzen, denn erfüllte ein nicht einmal günstiger Artikel die Anforderungen nicht, schickten wir eben zurück. Das „ungenügend“ in Qualität häuft sich allerdings inzwischen und ist gepaart mit kostenpflichtiger Rücksendung. So wollten wir z.B. kuschelige Sofadecken für die Fernsehabende und erhielten jene Qualität, die es beim Möbelschweden für unter 5 EUR gibt. Kostenpunkt: Über 30 EUR. Wie es tatsächlich nach Flausch aussehende Decken auf das Produktfoto geschafft haben, ist mir ein Rätsel, das vielleicht durch Photoshop beantwortet werden könnte.

Klar, der Händler muss in den Versand und eventuell in die Rücksendung investieren. Ihm bliebe aber, für realistische Produktbeschreibungen zu sorgen, welche dann auch eine reelle Kaufentscheidung ermöglichen. Der Preis als Anhaltspunkt darf schon lange nicht mehr in die Beurteilung einbezogen werden, ebenso wenig wie irgendeine Bewertung.

Wir werden also den Bedarf wieder ganz altmodisch auf einem Einkaufszettel sammeln und künftig in Augsburg direkt vor Ort shoppen. Ärgerlich, weil wir halt immer 35 Kilometer fahren müssen und das Ganze zeitaufwendig ist. Außerdem habe ich mich daran gewöhnt zu bestellen und spätestens 48 Stunden später bekomme ich den gewünschten Artikel geliefert. Nun muss ich halt auch einmal Geduld haben oder meine DIY-Projekte besser planen. Früher ging das ja auch….