Mittwochsfragen 1 – 20

Bereits vor längerer Zeit hat sich ein Blogger die Mittwochsfragen ausgedacht. Ich habe damals an dieser Aktion nicht teil genommen und möchte das nun nachholen. Falls noch jemand den Ursprung der Fragen kennt, würde ich mich über den Link freuen. 

  1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht? Eigentlich macht man ja ziemlich oft etwas zum ersten Mal, auch wenn man schon Ü 50 ist. Ziemlich aufregend und dann doch unspektakulär war das erste Mal E-Bike fahren. 
  2. Mit wem verstehst du dich am besten? Mit meinem Mann, meinem Hund und einigen wirklich guten Freunden. 
  3. Worauf verwendest du viel Zeit? Für meinen Beruf, den Garten, nähen und stricken. Für den Lieblingsmann. 
  4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen? Über meine eigene Dummheit. 
  5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst? Ja, denn es zeigt Schwäche und deshalb versuche ich es zu verhindern.
  6. Woraus besteht dein Frühstück? Einer großen Tasse Tee und einer Scheibe Knäckebrot. 
  7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben? Das ist nun peinlich: Dem Hund :-). 
  8. In welchem Punkt gleichst du deiner Mutter? Darf ich die Antwort verweigern?
  9. Was machst du morgens als Erstes? Verschlafen am Tee nippen. 
  10. Kannst du gut vorlesen? Ja. 
  11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt? Gar nie, denn bei uns kommt das Christkind. Aber schon im Kindergarten bin ich dahinter gekommen, wer das Christkind ist. 
  12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen? Die neue Nähmaschine war ein Traum. Größere materielle Wünsche habe ich eigentlich nicht. 
  13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne? Ich würde gerne weniger darauf geben, was andere von mir denken. 
  14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen? Keine bestimmte. Ich mag Reportagen über andere Länder und wie die Menschen dort leben sehr. 
  15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen? Mit den Patenkindern des Lieblingsmanns im Playmobil-Land. Das ist aber auch schon 10 Jahre her. Ich mag Vergnügungsparks nicht besonders gerne. 
  16. Wie alt möchtest du gern werden? Wenn ich gesund bleibe, gerne über 90. 
  17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück? An den Sommerurlaub in Borkum, als die Kinder noch klein waren. Familienurlaube fand ich immer sehr schön. 
  18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an? Extrem schmerzhaft. 
  19. Hättest du lieber einen anderen Namen? Ja und nein. Mein Name ist OK, aber in der um 1967 geborenen Mädchengeneration eher ein Sammelbegriff für Frauen. Wir waren bis zu sechs „Sabinen“ in einer Klasse. 
  20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt? Oh ziemlich oft, mein Selbstbewusstsein ist leider nicht so toll.