Autor: Sabine Kerschbaumer

Wenn man…

von einem so tollen Sonnenaufgang geweckt wird, dann kann der Tag doch nur gut werden :-). Trotzdem uns der Arbeitsalltag seit Montag wieder fest im Griff hat. Allerdings mit ein wenig „Umstrukturierung“, weil Kerschi ein zweites Jahr in der mobilen Reserve ist. Dadurch haben wir (bisher) keine festen Stundenpläne und wissen eigentlich noch gar nicht

Weiterlesen

Täschchen fertig genäht

Vor zwei Tagen ist eine neue Maschine hier eingezogen, die Brother VQ4, die Nachfolgemaschine meiner bisherigen VQ2. Da ich sowieso ein neues Kosmetiktäschchen benötige, habe ich als Kennenlernprojekt eine „Vicky“ von Pattydoo (Werbung, trotzdem der Schnitt nichts kostet) genäht.  Der Stoff stammt von Farbenmix. Es handelt sich nicht um glattes Kunstleder, sondern die Oberfläche ist

Weiterlesen

Spaziergang am Ammersee

Nachdem für das ganze Wochenende Regen angekündigt war, beschlossen wir gegen Mittag noch zwei Stunden an den Ammersee zu fahren. Wir liefen durch den Wald von Stegen aus Richtung Buch, eine Strecke, die wir sehr gerne laufen. Lustig zu beobachten waren die Gänse, die eine Vorliebe für Äpfel entwickelt haben und sich um die Früchte

Weiterlesen

Freitagsfüller # 590

1. Für fünf Euro  würde ich mit dem Lieblingsmenschen gerne Tee trinken gehen.  2.  Es ist schön grün vor meiner Haustür . 3.  Wie könnte ich dieses komische Corona-Jahr nur vergessen? 4.  Wir haben in diesem Jahr noch sehr wenige Ausflüge gemacht, aber das holen wir jetzt nach. 5.  Für alle Fälle habe ich ein Paket

Weiterlesen

27. August: Manchmal braucht man viel Geduld

Dass ich schlecht schlafe kommt ziemlich selten vor. Heute jedoch lag ich ab fünf Uhr wach und habe um halb sechs beschlossen, ich trete die senile Bettflucht an. Mit einer großen Tasse Tee und der Häkelarbeit habe ich es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht. Frühstücksfernsehen schaue ich eher selten, zumal es immer noch fast

Weiterlesen

26. August: Noch ein fertiges T-Shirt

Wieder ein vertrödelter Vormittag. Mit riesigen Pötten Tee sitzen wir morgens redend oft zwei Stunden zusammen und ehe wir uns versehen ist es fast Mittag. Während der Lieblingsmensch dann einmal mehr in den Garten verschwunden ist, habe ich mich an die Nähmaschinen gesetzt. Gestern war aber nicht wirklich mein Tag: Zuerst habe ich die Overlock

Weiterlesen

24. und 25. August: Ein „Auto“ für Lucky, viel Garten und die vorgedruckten T-Shirts

Die letzten beiden Tage waren ziemlich ereignisreich, die Zeit zum Bloggen wurde da etwas knapp. Aber von vorne:  Da wir aktuell wirklich viel mit den Rädern unterwegs sind, musste ein geeigneter Hänger für Lucky her. Ihn immer zu Hause zu lassen fanden wir arg schade, insbesondere, wenn es in den Garten und somit sein zweites

Weiterlesen

24.08. – Gewitter, Radtour und leckeres Essen

Eigentlich wollten wir gleich vormittags zu einer längeren Fahrradtour aufbrechen. Dagegen hatte jedoch das Wetter etwas, denn es fielen immer wieder dicke und sehr viele Regentropfen vom Himmel. Gegen Nachmittag klarte es auf und wir beschlossen, die verbliebenen Wolken zu ignorieren und wenigstens die „übliche Runde“ über Hurlach nach Kaufering zu fahren, das sind etwa

Weiterlesen

22.08. – Zeit für DIY Dank Abkühlung

Bereits morgens war abzusehen, dass das Wetter wie angekündigt feuchter und kühler werden würde. Als ich meine übliche Runde durch die Blogs drehte (Facebook ist inzwischen zum „Minutenprojekt“ geworden, das neue Design trägt dazu nicht unwesentlich bei) begann es wie angekündigt zu regnen.  Da Kerschi im Schrebergarten war, habe ich die Zeit genutzt, um mich

Weiterlesen

21.08.: Hitze und viele Tomaten

Bereits morgens zeichnete sich ab, dass dies noch einmal ein sehr heißer Tag werden würde. Der Hund durfte ziemlich früh eine große Runde laufen, dann haben wir hier in der Wohnung die Schotten dicht gemacht, um es kühl zu halten. Es folgte die übliche Haushaltsrunde und ein wenig Küchenarbeit, denn Abends sollte es Käse- und

Weiterlesen